Das erlebnis- und abenteuerpädagogische Projekt „OUTDOOR" existiert bereits seit Jahren. Durch eine berufsbegleitende Ausbildung dreier MitarbeiterInnen sind wir in der Lage, es in Zukunft noch vielseitiger aufzustellen.

Hierzu lesen sie bitte unsere Angebote.

 

Die Abenteuer- und Erlebnispädagogik steht im engerem Sinne für die Nutzung von Natursportaktivitäten zum Zwecke der Förderung von:

- Persönlichkeit

- Selbstkontrolle

- Handlungskompetenz

- Interaktions-/ Kommunikationsfähigkeit

- erfahrungsorientiertem Lernen.

 

Aufbauende Erlebnisse in der Gemeinschaft, Bestätigung durch das Erreichen von Zielen oder das Ausbrechen aus der Routine des Alltags, zählen weiterhin zu den wichtigen Aspekten der Abenteuer- und Erlebnispädagogik.

Ziel dieses methodischen und erlebnisorientierten Ansatzes ist es ein Erfahrungsfeld zu ermöglichen, in dem Menschen mit den natürlichen Gegebenheiten und Realitäten der Natur (Wald, Wasser, Fels) konfrontiert sind. Jede/r Einzelne hat dabei die Möglichkeit, sich in ihren/seinen Grenzen zu erfahren und als handlungsfähig zu bewähren.

 

Die abenteuer- und erlebnispädagogischen Inhalte

des Projektes finden Sie hier

 

Für die Umsetzung der Angebote gibt es folgende räumliche Möglichkeiten:

 

- unsere Räume im Bootshaus des ESV Lok im Stadtpark Rothehorn

(hier befindet sich auch unser Pool an Materialien wie Kanus, Zelte usw.),

- andere naturnahe Orte nach Absprache,

- Indoor-angebote bei Ihnen vor Ort nach Absprache.

 

Haben sie Interesse an einem Angebot?

 

Melden sie sich einfach unter der Nummer +49 391 7225400

Ihr Ansprechpartner: Danny Wels