Im offenen Türbereich können sich Eltern mit ihren Kindern im Rahmen der Öffnungszeiten unabhängig von der Häufigkeit und der Verweildauer entsprechend ihres persönlichen Zeitplans die jeweiligen Angebote nutzen.

Dabei werden derzeit folgende spezielle Angebote unterbreitet:

 

Angebot für Eltern mit Kindern im Alter von 0-6 Jahren

Hier wird den Kindern und den Eltern die Möglichkeit gegeben, sich mit verschiedenen Spielmaterialien auszuprobieren und sich beim gemeinsamen Spiel zu erproben.

Die Spielstunden werden von Mitarbeitern begleitet bzw. unterstützt. Hier besteht auch eine Möglichkeit sich mit anderen Eltern über Alltagsdinge auszutauschen, sich Informationen einzuholen oder sich in kindgerechter Atmosphäre zu entspannen.

Bei Fragen steht eine ausgebildete Mitarbeiterin zur Verfügung.

 

Kreatives für Erwachsene/Kinder ab 7 Jahre

Montags und mittwochs findet unter Anleitung ein Nähkurs statt, immer in der Zeit von 10 bis 12 Uhr kann sich jeder, der möchte, an der Nähmaschine ausprobieren und kleine persönliche Gegenstände herstellen.

Nähmaschinen stehen zur Verfügung, die eigene Nähmaschine kann aber auch mitgebracht werden.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

In den Schulferien findet das Angebot für Kinder statt. Die Angebotszeiten variieren, eine Anmeldung ist auch hier erforderlich.

 

Familienfrühstück mit Kindern

Jeweils am ersten Dienstag eines Monates treffen sich Eltern mit Kindern zum familiären Frühstück in unseren gemütlichen Räumlichkeiten. Hier können sich Eltern an einen gedeckten Tisch setzen und sich verwöhnen lassen. Die Kleinen haben unter Aufsicht der Eltern die Möglichkeit, in sicherer Umgebung zu spielen und sich auszuprobieren.

Zeit: jeweils 10 bis 12 Uhr, Unkostenbeitrag 3,50 €,

Anmeldung erforderlich

Nach Absprache ist auch ein anderer Termin möglich.

 

Erzählcafe - Der Start ins Leben

Zuhören, sich austauschen, voneinander lernen

Jeden letzten Freitag im Monat von 16 bis 18 Uhr

Theoretisches Wissen aus Büchern und medizinische Empfehlungen zu Schwangerschaft und Geburt sind heute überall  zu bekommen. Aber immer mehr werdenden Eltern fehlt in einer hochtechnisierten Geburtsmedizin eine persönliche Unterstützung, die ihre Situation berücksichtigt. Früher haben Großmütter und Mütter ihre Erfahrungen und ihr Wissen an die nächste Generation weitergegeben und dadurch den Schwangeren geholfen. Das findet heute viel zu selten statt. Gleiches gilt für die individuelle Begleitung der Eltern, zum Beispiel durch Hebammen.

Auch nach der Entbindung eines Kindes bleiben bei vielen Eltern gemischte Gefühle.

Im Erzählcafe habt Ihr die Möglichkeit, mit anderen Frauen/Eltern über Eure Erfahrungen zu reden und sich auszutauschen und vielleicht dadurch manche Gefühle und Empfindungen besser einordnen zu können.

 

Lesebabys

Jeden dritten Freitag im Monat (September bis Mai) von 16 bis 17 Uhr

Das Projekt „Lesebabys“ möchte Eltern und Kindern im Vorschulalter erreichen und die Freude am Lesen und vorlesen fest in den Alltag der Familien integrieren.

Es soll dazu beitragen, die Lern- und Entwicklungsbedingungen der Kinder zu verbessern und Bildungsbenachteiligung von Anfang an vermeiden.

Aus diesem Grund wollen wir uns gemeinsam Bücher anschauen und Geschichten vorlesen.

Die Geschichten und Bücher können mitgebracht werden.